Aktueller Monat

Hier das Programm des Monats September 2021:

  1. September: DI Otto BRANDTNER

Die Zahnradbahn auf den Kahlenberg

Die Zahnradbahn von Nußdorf auf den Kahlenberg fuhr ab 1874 und war eine Attraktion für die Wiener. Sie versorgte auch das Kahlenberg-Hotel mit Gästen, Post und Wasser. Heute erinnert nur mehr ein Wienerlied an dieses einzigartige Verkehrsmittel, das dem 1. Weltkrieg zum Opfer fiel.

  1. September: Sr KATHARINA

Wie können wir unsere europäische Kultur erhalten?

Die bei uns sehr geschätzte Dominikanerin Sr. Katharina (Prof. Mag. theol. Dr. phil. Elisabeth DEIFEL) erzählt über Ihre Sicht der vielfältigen Wurzeln unserer Kultur und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten ihrer Erhaltung.

  1. September: Mag.ra Helga KERNSTOCK-REDL

Schuldgefühle

Was verraten uns Schuldgefühle über unser Unbewusstes? Wo wäre die Menschheit wohl ohne sie? Wie lassen sich die berechtigten von den unbegründeten unterscheiden? Auf welchen Wegen können wir sie guten Gewissens ablegen? Diese und andere Fragen bilden Inhalt und Diskussionsgrundlage für den Abend mit der Autorin des gleichnamigen Buches „Schuldgefühle”.

  1. September: Dr. Günther FLECK

Formen und Macht der Manipulation

In dem Vortrag wird der Bogen von einfachen Formen der Manipulation wie Überredung, Überzeugung und Indoktrination bis hin zu komplexeren Varianten wie Gehirnwäsche und Bewusstseinskontrolle (Mind Control) gespannt. Dabei wird auch der Frage nachgegangen, wie wirksam, also mächtig, die einzelnen Manipulationsformen sein können. Zum Abschluss wird die Möglichkeit einer geistigen Totalversklavung des Menschen diskutiert und welche Gegenmaßnahmen hierzu in einer freien Gesellschaft wirksam gemacht werden können.

  1. September: Univ.-Doz. Dr. Gernot STIMMER

Polarisierung einer Gesellschaft anhand des Beispiels des spanischen Bürgerkriegs

Wir hören heutzutage oft, dass wir in einer Gesellschaft leben, die sich immer mehr polarisiert. Aus diesem aktuellen Anlass analysiert der Beitrag die Polarisierung eines Landes (Spanien) in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts auf sozioökonomischer, ideologisch-politischer und außenpolitischer Ebene und ihre Auswirkungen auf die heutige Situation.

Unsere Klubabende finden jeden Mittwoch statt im Café Westend – Mariahilfer Straße 128, 1070 Wien,  Beginn um 19.00